deeneljarovi

Graduierungssystem

Generationen - Godai-Ryu

Godai-Ryu-Karate

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Godai-Ryu-Karate ist der einziege Karatestil, der durch einen nicht japaner Begründet wurde und durch mehrere japanische Organisationen als eigenständig anerkannt wurde.

Godai-Ryu-Karate ist sowohl Kampfkunst und Philosophie weil jede Person eine eigene Persönlichkeit ist und diese in der Auslegung wieder gespiegelt wird. Dies Auslegungen sind der Dreh- und Angelpunkt für Godai-Ryu-Karate und seine Möglichkeiten im Unterricht. Stärken werden aus gebaut und Schwächen verbessert. Diese können Schwächen im körperlichen sein oder auch in der Persönlichkeitliegen.

 

 Der Name „Godai-Ryu-Karate“ bedeutet

  Godai   fünf Elemente (Erde, Feuer, Wasser, Luft und Leere)   
  Ryu   Schule, Stil, Stilart, Formder Bewegung, Gemeinschaft  
  Karate   leere Hand  

>> Der Weg der leeren Hand im Sinne der fünf Elemente <<


Im Godai-Ryu-Karate werden Geduld und Verstand abverlangt, da die drei Grundsäulen des Karate: „Kihon (Grundschule), Kata (Formen) und Kumite (Kampf)“ zum Kenka (RealenSelbstverteidigung) führt. Einer kompromisslosen Selbstverteidigung mit dem Ziel zu gewinnen!

Godai-Ryu-Karate ist ein europäischer Stil zur Selbstverteidigung, welcher sich nicht mit statischtrainierten Bewegungsabläufen zufrieden gibt! Vielmehr werden die Schüler unter ständiger Bewegung unter Drucksetzt. Alle Situationen werden unter psychischem und physischem Stresstrainiert. Dadurch ist das Godai-Ryu-Karate direkt und kompromisslos. Das Ziel ist unter allen Umständen zu siegen. Für diesen Weg gibt es weder Vorschriften noch wird man Regeln unterworfen! Denn die Straße kennt keine Regeln!

Im Godai-Ryu-Karate wird sowohl mit und ohne Waffen trainiert, der Waffenkampf entspricht dem Okinawa Kobudo und wird erweitert durch moderne Hilfsmittel und Alltagsgegensstände. Diese werden in den Meisterprüfungen mit abgefragt. Godai-Ryu-Karate ist das einzige System im Godai-Ryu wo auch Kinder in Berührung mit dem Waffenkampf kommen.

Im Unterricht wird auf die unterschiedlichen Altersgruppen eingegangen und gezielt genau das unterrichtet, was dort in dieser Altersgruppe spezifisch möglich ist!